Rasen

Einen dicht zusammenwachsenden grünen Rasen, ist der Wunsch jedes Gartenbesitzers Der Rasen ist heutzutage mehr als nur ein Lückenfüller für brachliegende Flächen im Garten. Früher wurde der Rasen oft als erweiterung der Terasse angelegt. Heute dient er als stilistisches Mittel um den Garten optisch aufzuwerten. Innerhalb eines Rasens siedeln sich im Laufe der Zeit etliche Wildpflanzen wie zum Beispiel das Gänseblümchen an. Hinzu kommt auch mal der ein oder andere Löwenzahn. Ein Rasen ist ein gutes Wohngebiet, auch Habitat genannt, für Insekten jeglicher Art. Vom Schmetterling bis hin zur Hummel finden viele Insekten hier Ihre Nahrung. Das hat zum anderen auch den Vorteil, dass viele Nutzinsekten sich von der Flora und Fauna des Rasen anziehen lassen und somit auch Schädlinge in Ihrem Garten bekämpfen. Dazu gehrt allerdings, dass der Rasen gepflegt werden muss, damit er sein saftiges grün in optimaler Qualität präsentieren kann. Er gut gepflehgter Rasen ist mehr als nur Rasenmähen und einmal im Jahr vertikutieren. Ein schön gepflegter Rasen benötigt viel Arbeit. Diese beginnt schon bei der Planung eines Gartens. Es sollte im Vorfeld genau festgelegt werden wo die Rasenfläche beginnt und wo sie aufhört. Darüber hinaus stellt sich die Frage ob Saatgut verwendet werden soll oder eher Rollrasen. Beim aussäen kommt noch hinzu, dass die Fläche eine gewisse Zeit lang nur spärlich betreten werden sollte. In der darauf folgenden Zeit muss ein Rasen regelmäßig vertikutiert werden und von Moos und Unkraut befreit werden. Auch das Düngen sollte nicht zu kurz kommen. Auch wenn Sie der Ansicht sind, dass sich ein solcher Aufwand kaum lohnen würde, denken Sie daran Ihr Rasen wird es Ihnen danken. Es muss ja nicht gleich ein englischer Zierrasen sein, wo man nur mit größten respekt die rasenfläche betritt. Viel mehr soll der Rasen als Ruhezone zum Beispiel für eine Sonnenliege dienen. Oder aber auch zum Fussballspielen oder Federball. Ganz egal für welchen Zweck der Rasen gedacht ist, gut gepflegt macht er Ihnen viel mehr Freude. Das Gefül wie auf Sand zu gehen ist bei Qualitätsrasen sehr groß. Die starken Halme federn den Druck soweit ab, dass man den Mutterboden darunter noch nicht einmal berührt. Dieser Effekt ist allerdings nur dann vorhanden wenn der Rasen nicht komplett vermoost ist. Erfahren sie bei uns, welche Rasensorten es gibt und welche die richtige Wahl für Ihren Garten darstellt. Zudem geben wir empfehlung zur richtigen Pflege des Rasens, was natürlich Schnitt und Unkrautbekämpfung mit einbezieht.

Schotterrasen

schöner rasen

Schattenrasen

Rasenwaben verlegen

Rasenteppich

Rasenschnitt

Rasensamen säen

Rasenreparatur

Moos im Rasen

Klee im Rasen