Start Pflanzen Beetpflanzen & Balkonpflanzen

Beetpflanzen & Balkonpflanzen

Beetpflanzen und Balkonpflanzen verschönern die Umgebung, und erzeugen eine gemütliche wohlfühl Atmosphäre Schon immer wurden Beet- und Balkonpflanzen zur Begrünung von Garten und Heim eingesetzt. Dabei spielt es keine Rolle ob die Pflanze im Kübel, Topf oder im Beet wachsen und gedeihen tut. Einzig und allein Ihre volle Blütenpracht lässt unser Herz höher und schneller schlagen. Der Markt stellt eine Vielzahl von Beet- und Balkonpflanzen bereit, sodass es einer Vorauswahl der gewünschten Pflanzen bedarf, möchte man einen schönen Blumenteppich erhalten. Dies betrifft die Farbe von rot bis blau bishin zu verschiedensten wuchs formen. Klassiker der Beet und Balkonpflanzen sind nach wie vor Rosen, Geranien und hängende Petunien. Auch die Sonnenblume ist immer noch sehr begehrt. Ebenfalls in nahezu jedem Beet anzutreffen sind die Stiefmütterchen und die Begonien. Der Begriff Beet- und Balkonpflanzen darf auf keinen Fall verwechselt werden mit dem Begriff der Zimmerpflanzen. Zimmerpflanzen sind Pflanzen die im Gegensatz zu einer Beet- und Balkonpflanzen ganzjährig im Haus oder der Wohnung gepflegt wird. Die meisten Zimmerpflanzen werden in Töpfen kultiviert, da Beetsysteme zu Aufwendig und unnütz für den Wohnbereich sind.Neben den gewünschten Pflanzenwahl spielt auch der Standort eine große Rolle. Denn gerade sonnenliebende Pflanzen wie die Sonnenblume sollten nicht zu schattig stehen, damit die Pflanze nicht 3 Meter in die Höhe schiesst und dabei kaum Blätter bildet. Dagegen sollten schattenliebende Pflanzen wie die Geranien nicht der prallen Mittagssonne ausgesetzt werden. Dies würde die Pflanzen nur extremen Hitzestress aussetzen und sie dadurch schwächen. Typische Beet-und Balkonpflanzen für sonnige Standorte sind Petunien, Pelargonien, Oleaster und Kapaster. Diese Pflanzen mögen ganztägig die Sonne. Wasser sollte auch hier nach Bedarf zugeführt werden, wenn die Erde im Topf oder Beet schon ein bis zwei Zentimeter tief ausgetrocknet ist. Pflanzen für einen halbschattigen Platz sind Dahlien, Engelstrompeten, Begonien und Tagetes. Gerade Dahlien sind häufig anzutreffen. Ihre großen stachelartigen Blüten verleihen ihr ein edles Antlitz. Pflanzen für den schattigen Standort sind Hortensien und fleißige Lieschen. Das fleißige Lieschen blüht wie es der Name schon sagt fleißig und anhaltend. Es ist eine ganzjährig blühende Pflanze. Es liebt schattige Plätzchen und mag reichlich Wasser, wobei darauf zu achten ist, dass keine Staunässe entsteht. Bei dem Vielfältigen Angebot und Beet- und Balkonpflanzen werden Sie sich schon für eine wunderschöne und ansprechende Gestaltung entscheiden. Um Sie bei der Auswahl und Pflege ihrer Pflanzen behilflich zu sein, finden Sie auf den nachfolgenden Seiten weiterführende Informationen zu den jeweiligen Pflanzen.