Himbeeren pflanzen – Worauf man achten sollte

Himbeeren sind eine sehr leckere Frucht, die zu Marmelade oder Kompott verarbeitet werden kann, aber auch pur, mit ein wenig Zucker, oder zu einem leckeren Eis hervorragend schmeckt. Besonders schön ist es, wenn die Himbeeren dabei aus dem eigenen Garten stammen. Das Himbeeren pflanzen für diesen Genuss ist gar nicht so schwer. Zudem gelten sie als sehr pflegeleicht und sind gegenüber dem Klima sehr widerstandsfähig.

Himbeeren pflanzen nimmt man am besten an einem sonnigen Standort vor. Sie lieben einen humosen, warmen, neutralen bis sauren Boden. Angeboten werden Himbeeren hierzulande meist als Continerware. Das bringt den Vorteil mit sich, dass man nahezu das ganze Jahr über Himbeeren pflanzen kann. Nicht so gut geeignet ist der Winter, da zu dieser Jahreszeit der Boden einfach viel zu hart gefroren ist. Beim Himbeeren pflanzen sollte darauf geachtet werden, dass zwischen den einzelnen Pflanzen jeweils ein Abstand von ca. 40 Zentimetern gegeben ist. So passen auf einen laufenden Meter rund drei Pflanzen. Möchten in mehreren Reihen Himbeeren pflanzen, sollte der Abstand zwischen den Reihen ungefähr 1,5 m betragen.

Um Himbeeren pflanzen zu können wird im vorgesehenen Beet die Erde gelockert und etwas Kompost untergehoben. Sinnvoll ist es auch, ein wenig Beerendünger, jeweils nach Herstellerangaben, unterzumischen. Dann wird der Wurzelballen mit seinem Topf in einen weitere Topf mit Wasser eingetaucht. Im Anschluss wird der Topf entfernt und die Pflanze so tief in die Erde gesetzt, dass die obere Fläche des Ballens bündig mit dem Pflanzloch abschließt. Der Ballen wird nicht zusätzlich mit Erde abgedeckt. Dann muss nur noch eine Rankhilfe gesetzt werden, damit die Himbeerpflanzen nicht umkippen.

Mehr ist für das Himbeeren pflanzen nicht zu berücksichtigen. Man sollte nur wissen, dass man nach der Ernte die schwachen und kranken Ruten bis ca. 15 Zentimeter über dem Boden abschneiden sollte. Des Weiteren ist es wichtig zu wissen, dass Himbeeren Flachwurzler sind. Das Beet sollte daher nur oberflächlich geharkt werden, damit Wurzelschäden vermieden werden können.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here