Pflanzenpflege - Pflegehinweise von Pflanzen

Die richtige Pflanzen Pflege ist enorm wichtig für gesundes Wachstum

Pflanzen Pflegen heißt auch Pflanzen lieben und lieben lernen. Damit eine Pflanze optimal und in voller Pracht wachsen und blühen kann, ist es wichtig zu wissen wie wir unsere Pflanzen gesund halten. Dazu Bedarfs es ab und zu ein wenig Zuneigung damit es unseren kleinen Grünen Mitbewohnern an nichts mangelt. Dabei treffen auch hier wieder die Faktoren des Standortes zu, welche die Pflegemaßnahmen zusätzlich Unterstützen können. Nur wenn die Pflanze auch einen geeigneten Standort besitzt kann durch leichte Pflege viel erreicht werden. Steht eine lichtliebende Pflanze an einem dunklen Standort, so kann die beste Pflege nichts an einem mickrigen Wuchs ändern.

Eine Pflanze braucht neben Wasser und Dünger auch Pflege. Zu den gelegentlichen Pflegemaßnahmen zählen zum Beispiel das Entfernen verwelkter Blätter oder beschädigter Pflanzenteile. Bei Kletterpflanzen ist das Aufbinden von hochwachsenden Trieben nötig, damit diese nicht brechen. Um die Leistungsfähigkeit Ihrer Pflanze zu erhalten müssen auch die Blätter ab und zu vom Staub befreit werden. Dies kann entweder durch abwischen oder aber durch abduschen geschehen.Zur Pflege gehört auch das regelmäßige absuchen nach Schädlingen oder aber auch der Austausch von verbrauchter Erde. Sie sehen also, dass die Pflege der Pflanzen viel mehr ist als nur Gießen und Düngen. Im Garten ist es auch wichtig das Unkraut gejähtet wird, da es wichtige Nährstoffe, den wachsenden Pflanzen, aus dem Boden zieht. Weiter gehören zur Pflanzenpflege das richtige Überwintern und noch sehr viele andere Aufgaben. Genau genommen beginnt die Pflege bereits bei der Anzucht der Jungpflanzen oder bei der Aussaat.

In den folgenden Beiträgen erhalten Sie nähere Informationen zu Pflege und Pflegemaßnahmen ihrer Pflanzen. Dabei gehen wir auch auf die verschiedenen Pflegemaßnahmen zu den unterschiedlichen Jahreszeiten genauer ein.