Pflanzenkrankheiten - Pflanzenschutz

Informationen zur Erkennung von Pflanzenkrankheiten und zu Pflanzenschutz Massnahmen

Pflanzen können im Laufe ihres Lebens durch zahlreiche Schädlinge oder Pflanzenkrankheiten befallen werden. Dabei werden zu den Schädlingen Insekten, wie Apfelwickler oder Blattläuse, und pflanzenfressende Tiere, wie Schnecken oder Wühlmäuse, gezählt. Diese Schädigen unter anderem durch Fraß schaden oder durch Entzug von dem Lebenswichtigen Phloemsaft, der durch die Leitgewebe der Pflanzen fließt. Pflanzenkrankheiten entstehen vor allem durch den Befall mit Pilzen, wie echten Mehltau oder Rostpilzen, weiter durch Viren, wie Tabak Mosaik Virus (TMV) und Bakterien, wie Feuerbrand durch Erwinia Bakterien. Alle diese Schädlinge und Krankheiten schädigen die Pflanzen in ihrem Garten oder auch daheim und sind für Pflanzenliebhaber ungebetene Gäste. Das Wachstum der Pflanze wird gestört und die Pflanze sieht weniger Vital aus und kümmert.

Der Pflanzenschutz befasst sich daher die Vitalität der Pflanze mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln aufrecht zu halten. Dabei gibt es verschiedene Methoden und Bekämpfungsmittel welche die Pflanze im Kampf gegen Schädlinge und Krankheiten zu unterstützen. Allen voran gibt es eine Vielzahl an chemischen Mitteln mit denen eine Vielzahl an Schädlingen bekämpft werden kann. Aber auch die richtige Sortenwahl und Bodenbearbeitung kann schon dafür sorgen, dass die Pflanze widerstandsfähiger gegen Schädlinge und Krankheiten ist. Neben den chemischen Mitteln gibt es auch biologische Präparate und Nützlinge welche die Gegenspieler von Schadinsekten sind. Um den Einsatz solcher Präparate zu reduzieren ist es wichtig sich über die Anwendungsmengen zu informieren oder sich nach den Herstellerangaben zu richten. Der Effekt das viel auch viel Hilft kann sich gerade in einem biologischen System schnell ins Negative umkehren und die Pflanze kann an den toxischen Nebenwirkungen eingehen.

Doch nicht nur der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln ist wichtig, sondern auch das Erkennen der Schädlinge oder Krankheiten ist ein wichtiger Baustein des Pflanzenschutzes. Ein wichtiges Zeichen sind immer veränderte Blüten und Blätter. Diese müssen sich nicht auf Grund von Krankheiten verändern zeigen aber oft charakteristische Symptome. Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr zur Diagnose von Pflanzenkrankheiten und zur Behandlung derer.