Obst - Obstgarten - Säulenobst

Ob Spalierobst oder Säulenobst, Obst ist hervorragend im Garten anzubauen

Obst ist ein wichtiger Bestandteil der ausgewogenen Ernährung. Das Obst enthält wichtige Spurenmineralien und Vitamine und ist daher ein wichtiger Faktor für unsere Gesundheit. Obst kann sehr gut im eigenen Garten gezogen werden. Viele Züchter und Gärtnererein bieten ein große Auswahl an Obstbäumen an. Das Sortiment reicht dabei von Obstbaum im Säulenformat bis hin zum Hochstamm. Obstbäume im Säulenformat benötigen in der breite nur sehr wenig Platz und sind daher ideal geeignet zum Anbau auf relativen engen Raum. Eine weitere Platzsparende Altrernative stellt Spalierpbst dar. Hier wächst der Obstbaum entlang eines Holzgitters nach oben enlang der Hauswand oder des Wintergartens. Bekannte Säulenobst Sorten sind Apfel, Birne und Kirsche. Hochstämme dagegen können zusätzlich zum leckeren frischen Obst auch als Schattenspender fungieren. Obst kann auch in Töpfen heranwachsen. Allerdings ist die Fruchtausbeute bei dieser Variante abhängig von der Topfgröße.

Obst ist ein Sammelbegriff der für den Menschen genießbaren Früchte und Samen von meistens mehrjährigen Bäumen und Sträuchern. Ursprünglich bedeutete der Begriff alles, was außer Brot und Fleisch verzehrt wird. Die Unterscheidung zwischen Obst und Gemüse ist nicht einheitlich geregelt. In der Regel stammt Obst von mehrjährigen und Gemüse von einjährigen Pflanzen. Laut der Botanik geht Obst aus befruchteten Blüten hervor, wird roh verzehrt und besitzt einen süßlichen oder säuerlichen Geschmack.. Gemüse entsteht aus anderen essbaren vegetativen Pflanzenteilen. Hierdurch ist zusätzlich die Definition entstanden, dass Obst die essbaren Früchte und Samen von Pflanzen sind und Gemüse die vegetativen Teile einer Pflanze darstellen. Einige Ausnahmen wie Paprika, Tomaten und Gurken sind botanisch gesehen Früchte und gehören laut Definition zum Obst, allerdings werden sie als einjährige Pflanzen als Gemüse bezeichnet. Auf der anderen Seite wird Rhabarber, welcher ein Blattstiel darstellt aber mehrjährig ist als Obst bezeichnet.

Die Einteilung von Obst erfolgt in Kernobst, Steinobst, Beerenobst und Schalenobst. Die Unterteilung kommt dadurch zu Stande, dass sich Blütenteile in unterschiedlicher Reihenfolge und Ausprägung zur Bildung der Frucht beitragen. Die Blüte wird in 3 Teile eingeteilt das Mesokarp, Endokarp, Exokarp. Diese 3 Teile Entwickeln sich entweder zur Schale, zum Kern, oder zum Fruchtfleisch. Je nachdem welche Schicht welche Fruchtteile ausbildet erfolgt die Einteilung in die oben genannten Klassen.

Erfahren Sie mit uns wie ein Obstgarten angelegt und gepflegt wird. Ausserdem geben wir Ihnen Tipps was bei der Ernte zu beachten ist und wie das Obst